27. Februar 2018

Drei Schritte vor und zwei zurück - Frauenpräsenz in der Politik

Vortrag und Diskussion am Donnerstag (1. März 2018) um 17 Uhr im Haus der Bremischen Bürgerschaft (Am Markt 20, 28195 Bremen) mit:

Dr. Uta Kletzing (Direktorin der Europ. Akademie für Frauen
     in Politik und Wirtschaft-EAF)
und
Claudia Bernhard (MdBB, DIE LINKE).

"100 Jahre Frauenwahlrecht - Bilanz und Ausblicke zur Frauenpräsenz in der Politik"

Frauen in der Politik sind nicht mehr die Ausnahme, aber sie sind auch längst noch nicht die Regel. Das Jubiläum "100 Jahre Frauenwahlrecht" ist Anlass, Bilanz zu ziehen, wie es um die Umsetzung des aktiven und passiven Wahlrechts für Frauen in Deutschland steht. Wie gleichberechtigt sind sie in Parteien und Parlamenten? Was bleibt zu tun, um Parität in der Politik zu erreichen? Der Vortrag stellt dar, was in 100 Jahren erreicht wurde, was nicht und: Wie wir das ändern können!

Dr. Uta Kletzing ist Direktorin an der EAF Berlin, einer unabhängigen parteiübergreifenden und gemeinnützigen Beratungs- und Forschungsorganisation. Als studierte Diplom-Psychologin und promovierte Politikwissenschaftlerin verantwortet sie die EAF-Projekte im Themenfeld „Demokratie und Partizipation“. Seit 2008 setzt die EAF Berlin in Zusammenarbeit mit dem BMFSFJ insbesondere Projekte für (Nachwuchs-) Kommunalpolitikerinnen um, seit 2014 auch mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit zur Frage der Notwendigkeit gesetzlicher Paritätsvorgaben, um Gleichberechtigung in der Politik zu erreichen.


  • WAS: Vortrag und Diskussion "Drei Schritte vor und zwei zurück -
              Frauenpräsenz in der Politik"
  • WANN: Donnerstag (1. März 2018) um 17 Uhr
  • WO: Haus der Bremischen Bürgerschaft (Am Markt 20, 28195 Bremen)